HOME . HOMEPAGE No 2 . Foto-Start . Kunstmaler-Galerie . Inhalt . Familienchronik Anhang zur Chronik . Links / Ahnenforschung

Familie Otto Bruchwitz, Berlin-Tegel, um 1914

Link-Sammlung . . . Kunstmaler von A bis Z . . . 330 KunstmalerInnen

Evangelische Kirche . . . FOTOPORTAL . . . Meine Videos

weitere Fotos . . . . . . . Meine Foto-Auswahl

Foto-Diashow . . . . . Foto-Galerie

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Haftungsausschluss / Impressum

Die Angaben dieses Internetangebotes wurden sorgfältig geprüft. Der Ersteller der Homepage bemüht sich, dieses Informationsangebot inhaltlich richtig und möglichst vollständig anzubieten. Das Auftreten von Fehlern kann nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Eine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann deshalb nicht übernommen werden. Der Ersteller kann diese Website nach eigenem Ermessen jederzeit verändern oder ggf. deren Betrieb einstellen. Er ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren.

Der Hersteller dieser Homepage ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden wie zum Beispiel für direkte oder indirekte Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang bzw. der Benutzung dieser Website aufgetreten sind. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links dieses Informationsangebotes erreicht werden können. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf - oder haftungsrechtlich relevant sind.

Links (Verlinkungen, Einbettung) auf einer Webseite

Der Europäische Gerichtshof hat dazu entschieden, dass das Einbetten nicht anders zu bewerten ist wie ein Link. Das gilt bei Videos sogar dann, wenn ein Zuschauer den Eindruck hat, das Video stamme von der Website, die es einbindet. Entscheidend ist, dass das Einbetten üblicherweise gar nicht in Urheberrechte eingreift. Stellt ein Rechteinhaber sein Video frei ins Netz, ist das Einbetten daher grundsätzlich unproblematisch, weil es urheberrechtlich nicht relevant ist. (EuGH - Beschluss vom 21.10.2014 - Rechtssache C-348/13 - BGH Urteil vom 09.07.2015 – I ZR 46/12)


Heiner Bruchwitz, Nienburg/W. im September 2020