zur Startseite meiner Homepage vorherige Seite . nächste Seite . I n h a l t . Chronik / Übersicht . P d f


Verwandschaft: Ururururgroßeltern

Der Zweig Köchler aus Württemberg

Herkunft: Südwestdeutschland - Massenbach bei Heilbronn

Ein mütterlicher Zweig meines Ururgroßvaters August W. Daniel Bruchwitz

Jacob Köchler (Kechle)

Johann Jacob Köchler wurde um das Jahr1735 geboren, wahrscheinlich in Massenbach in Württemberg , oder in einem dort nahegelegenen Gutshof. Die Eltern von Jacob Köchler und dessen Bruder Joh. Paul (geboren 1742) wanderten im Jahr 1748 von der Pfalz (Baden-Württemberg) nach Vorpommern aus.

Anmerkung: Den Namen Johann habe ich ggf. mit "Joh." abgekürzt, da offenbar alle Söhne bei ihren Vornamen den Zusatznamen Johann hatten.

Die Tochter des Joh. Jacob Köchle war Maria Christine Elisabeth Köchler (1769 bis 1855), die im Jahr 1800 Johann Friedrich Bruchwitz aus Heinrichswalde (Vorpommern) geheiratet hatte. In den Kirchenbuchabschriften des Kirchenbuches aus Ferdinandshof (dazu gehören die Gemeinden Rothemühl, Heinrichswalde u.a. Orte), die der Heimatforscher Otto Bruchwitz aus Rothmühl getätigt hatte, ist ein Eintrag nachzulesen aus dem Jahr 1763 , in dem Joh. Jacob Köchle aufgeführt ist. Maria Bruchwitz, geborene Köchler wurde laut Kirchenbuchabschrift 86 Jahre alt.

Zum Nachnamen Köchler (Koechle, Kechle): Der Name hat verschiedene Schreibweisen; es gibt die Schreibweisen "Kechle", "Koechle", "Koechler", "Köchler", Köchle", Kegler" (siehe dazu die Sterbeurkunde des August Bruchwitz /1809-1892)

Bemerkung: Die Eltern bzw. Großeltern von Maria Christine Elisabeth Bruchwitz, geborene Köchler stammten aus der Gegend von Massenbach bei Heilbronn in Württemberg. Im Jahr 1748 wanderten sie nach Heinrichswalde in Vorpommern aus. Zu der Großfamilie Köchler gehörten u.a. die Söhne bzw. die Brüder Paul Köchle (1742-1827), Friedrich Köchle und Georg Köchle und Johann Jacob Köchle (geboren 1763). Die Namen der genannten Paul, Friedrich, Jacob und Georg Köchle sind nachzulesen in: Der Kreis Ückermünde, Ein pommersches Heimatbuch (Manfred Vollack, Hamburg 1981, S. 429).

Den Siedlern, die 1748 nach einer Zwischenstation in Berlin und Freienwalde an der Oder, in Heinrichswalde eintrafen, Unterkünfte, Ackerland- und Wiesen, Befreiung vom Militärdienst und freie Religionsausübung zugesagt wurden.

"Am 30. Oktober 1748 traf der erste Transport, bestehend aus 18 Familien, insgesamt 99 Personen, in Stettin ein. Ihre Beauftragten Johann Martin Bügeler, Johann Jacob Gilbert, Johann Jacob Eichner, Bartel Weber und Andreas Wittmann besprachen mit dem Vizepräsidenten der Stettiner Kammer v. Sprenger die Einzelheiten ihrer Ansiedlung. Ihnen wurde eröffnet, daß sie in dem neuen Amt Königsholland angesetzt werden sollten. Es werde von ihrer Tüchtigkeit abhängen, ob man ihnen große oder kleine Wirtschaften überlassen könne." (Vergl. "Der Kreis Ueckermünde bis 1945 - Ein Pommersches Heimatbuch" - Manfred Vollack, Hamburg 1981.) Als die sechs Bauern, sechs Halbbauern und 18 Kossäten nach Heinrichswalde kamen, mussten sie sich entgegen der Zusage ihr Land erst selbst roden. Danach wurde ihnen das Land vom Generalpächter Henrici nicht nach pommerschem Maß, sondern nach Magdeburger Maß vermessen, was für jeden Bauern 7000 m² Ackerland weniger bedeutete.


Verwandschaft: Ururururgroßeltern

Zweig Schumacher aus Stralsund

mit den Zweigen Holzerland und Hindrichs

Familienzweige der Jakobine Bruchwitz, geb. Schumacher

Der Zweig Neumann

Name: Neumann - die Eltern von Anna Catharina

Kinder: Anna Catharina, später verheiratete Holzerland

Bemerkung: Über die Vorfahren Neumann ist nichts bekannt


Verwandschaft: Ururururgroßeltern

Der Zweig Holzerland

Kinder: Joachim Holzerland

Bemerkung: Von den Eltern des Joachim Holzerland ist nichts bekannt


Der Zweig Hindrichs

Geburtsdatum: um 1750

Vorname ist nicht bekannt

Name: Katharina Maria Holzerland war eine geborene Hindrichs

Eheschließung: um 1780

Kinder: Katharina Maria, später verheiratete Holzerland

Bemerkung: Katharina Maria Holzerland war eine Großmutter von Jakobine Bruchwitz, geb. Schumacher


Die Zweige Herrmann, Hoffmann und Ehrlich

Verwandschaft: Ururururgroßeltern

Der Zweig Hoffmann

Geburtsort: in Ostpreußen

Geburtsdatum: um 1760

Name: Maria Hoffmann

Herkunft der Vorfahren: Ostpreußen

Wohnort: Stallupönen

gestorben: Datum nicht bekannt

Kinder: Elisabeth (geboren 1782 in Stallupönen)

Bemerkung: Die Tochter Elisabeth heiratete im Jahr 1811 Johann Gottlieb Ernst Herrmann


Der Zweig Ehrlich

Verwandschaft: Ururururgroßeltern

Name: Ehrlich

Kinder: Johann Martin (geboren um 1795)

 

Der Zweig Fechner

Verwandschaft: Ururururgroßeltern

Geburtsdatum: um 1770

Fechner / die Eltern von W. Dorothea Ehrlich

Kinder: Wilhelmine Dorothea (geboren um 1795), in Jahr 1820 verheiratet mit Johann Martin Ehrlich

 

Zur Startseite