zur Startseite meiner Homepage Chronik Inhaltsübersicht . N a m e n l i s t e meiner Ahnen von A bis Z

A . . B . . Bi . . Br . . C . D . . E . F . . G . H_I . . J_K . L . . M . O . P_Q . R . S . . Sc . . T_U . V_W Z

Buchstabe N - Noe

Noe, Catherine (1663 bis 1741)

Sie war mit Matthieu Dupont (1667 bis 1743) verheiratet gewesen, und sie war eine Schwester meiner Vorfahrin Marie Lefevre, geb. Noe. Catherine war eine Tochter von Jacob Noe und dessen Frau Petronella. Sie hatte mit ihrem Mann, nach ihrer Ankunft in der Pfalz, ebenso wie Antoine und Marie Lefevre, geb. Noe, auf dem Hemshof bei Ludwigshafen gewohnt. Das Ehepaar Catherine und Matthieu Dupont wanderte später nach Fredericia in Dänemark aus.

Noe, Jacob (1635-1683) aus Rongby (bei Tournai) in der Region Hennegau in Belgien

Er war der Vater von Marie Noe, die Antoine Lefevre (1647 bis 1717) geheiratet hatte, sowie der Vater von Catherine und Pierre. Jacob Noe starb in Ludwigshafen-Oppau im Jahr 1683.

Noe, Marie (1659, Oppau, Ludwigshafen bis 1720, Bergholz, Vorpommern)

Sie war verheiratet gewesen mit Antoine Lefevre (1647 bis 1717) aus Fleurbaix, Nord-Pas-De-Calais; der Witwer Antoine Lefevre, der in erster Ehe mit Jacqueline, geb. Goffeau verheiratet gewesen war, lernte seine 2. Ehefrau Marie, geborene Noe, die einige Jahre jünger war als er, wohl in der Pfalz kennen; dort wurde (in Ludwigshafen) im Jahr 1680 der Sohn Francois geboren.

Noe, Petronella, geborene Steculorum (1620 bis 1700)

Sie war verheiratet mit Jacob Noe aus Tournai, Provinz Hennegau, Wallonien. Sie hatte mit ihrem um einige Jahre jüngeren Mann zwei Töchter (Marie und Catherine) und einen Sohn Pierre. Ihr Mann Jacob starb bereits im Jahr 1683. Um das Jahr 1687 emigrierte Petronella, wie auch andere Flüchtlingsfamilien aus der Pfalz, mit ihren Kindern nach Wallmow (Battin) in die Uckermark (heute im nörlichen Teil zu Vorpommern).